Betriebsanweisung Corona

ALLGEMEINE FAQ, AUSBILDUNG FAQ, TANDEM FAQ

Einleitung

Liebe Freunde des Fallschirmsports,

Auch die aktuelle Saison wird noch von Massnahmen zur Eindämmung der Corona Pandemie beherrscht sein.

Nachfolgend daher zur Information Verhaltensregeln, Vorgaben und Handlungsanweisungen die uns den Sprungbetrieb unter Beachtung der Vorgaben der öffentlichen Institutionen ermöglicht.

Bitte haltet euch an die Vorgaben und bleibt gesund!

Euer Team von Skydive Westerwald

Verhaltensregeln/ Hygienevorgaben am Flugplatz Breitscheid, Bereich “Skydive Westerwald”

Nachfolgende Regeln gelten für jede am Sprungplatz anwesende Person: Gäste (Tandempassagiere, Fallschirmpringer, Begleitung) als auch Funktionspersonal.

Grundsätzlich

Es sind die jeweils tagesaktuellen Vorgaben vom Land Hessen bzw. Lahn-Dill-Kreises anzuwenden. Bitte bedenkt dies falls Ihr aus einem anderen Kreis oder Bundesland anreist!

Fallzahlen Lahn-Dill-Kreis

Räumlichkeiten/ Bereiche – Verhalten und Zutritt

Allgemein

  • Funktionspersonal hat grundsätzlich Zutritt zu allen Räumlichkeiten.
  • Die Dauer des Aufenthaltes im jeweiligen Raum ist auf das unvermeidbare Minimum zu reduzieren.
  • Die Räumlichkeiten sind durch das in den Räumen arbeitende Funktionspersonal regelmäßig zu lüften.
  • Das in den Räumen arbeitende Funktionspersonal kann auf das Tragen von medizinischen Masken verzichten, wenn der geforderte Mindestabstand eingehalten werden kann und eine regelmäßige Lüftung der Räumlichkeit sichergestellt werden kann.

Anmeldung/ Manifest

  • Zutritt nur mit medizinischer Maske
  • Zutritt für max. eine (1) weitere Person zusätzlich zum dort arbeitenden Funktionspersonal
  • Zutritt nur für die Anmeldung gestattet
  • Aufenthalt nur für die Zeit der Anmeldung

Packhalle/ Toilettenzugang

  • Zutritt/ Durchgang nur mit medizinischer Maske

  • Zutritt für max. vier (4) weitere Person zusätzlich zum dort arbeitenden Funktionspersonal

  • Zutritt nur

    • zum Zugang zur Toilette ODER;
    • zum Aufnehmen eines Fallschirmes welches durch Funktionspersonal gepackt wurde ODER;
    • zum Ablegen eines Fallschirmes welches durch Funktionspersonal gepackt werden soll ODER;
    • zum Aufnehmen oder Ablegen von Leihequipment.
  • Aufenthalt nur für die minimal notwendige Dauer

  • die Packhalle kann nicht für die sonst übliche Unterbringung von Equipment benutzt werden!

  • die Kaffee-Ecke ist nicht in Betrieb.

Dusche

  • Zutritt nur für Funktionspersonal

Videoraum

  • Zutritt nur für Funktionspersonal
  • Zutritt für max. eine (1) Person

Aufenthaltsraum/ Küche

  • Zutritt nur für Funktionspersonal
  • Zutritt für max. zwei (2) Personen gleichzeitig
  • kann als alternativer Videoraum genutzt werden

Boarding Bereich (Tankstelle/ Windsack)

  • in den Boarding Bereichen ist
    • der geforderte Mindestabstand einzuhalten ODER
    • eine medizinische Maske zu tragen

Campingbereich

  • der Campingbereich ist geöffnet
  • es gelten die allgemeinen Regelungen (Zutritt, A-H-A)

Sportdurchführung und Passagierbeförderung

Wir unterteilen den Ablauf eines Fallschirmsprunges in 4 grobe Abschnitte um den unterschiedlichen Anforderungen gerecht werden zu können:

  1. Bodenvorbereitung (vgl. Schulunterricht, “unter freiem Himmel”);
  2. Steigflug (Personenbeförderung nach EASA, vgl. Personen Nahverkehr jedoch mit einer namentlich bekannten, eingeschränkten Personengruppe)
  3. Freifall (vgl. Motorrad Autobahn, “unter freiem Himmel”);
  4. Schirmfahrt (vgl. Motorrad innerorts, “unter freiem Himmel”).

Für jeden Abschnitt werden die nachfolgend genannten allgemeinen oder spezifischen Kernmaßnahmen umgesetzt.

Bodenvorbereitung

  • einhalten allgemeiner Hygienemaßnahmen

Steigflug (Dauer ca. 20 Minuten)

  • tragen einer medizinischen Maske für die Zeit
    • von vor dem Einstieg in das Luftfahrzeug
    • bis kurz vor dem Ausstieg aus dem Luftfahrzeug (öffnen der Tür)
  • tragen geeigneter Kopfbedeckung während der Startphase des Luftfahrzeugs und zum Exit
  • tragen von Handschuhen ist empfohlen
  • tragen langer Kleidungsstücke ist empfohlen

Absprung/ Freifall (Dauer ca. 60 Sekunden, Geschwindigkeit: 140-220 km/h):

  • keine weiteren Maßnahmen auf Grund der in dem Abschnitt vorherrschenden Luftgeschwindigkeit und Luftmenge

Schirmfahrt (Dauer ca. 5 Minuten, Geschwindigkeit ca. 30 km/h):

  • Unterscheidung von 2 Kategorien von Personen:
  1. Sportfallschirmspringer und Fallschirmsprungschüler:
  • sind bei der Schirmfahrt ohne Begleitung unterwegs
  • keine weiteren Maßnahmen
  1. Tandemmaster mit Passagier:
  • Sind als “Paket” unterwegs (ähnlich Motorradfahrer und Sozius),
  • keine weiteren Maßnahmen auf Grund der in dem Abschnitt vorherrschenden Luftgeschwindigkeit und Luftmenge

Stand 17.03.2022

Weitere Themen:

Newsticker

Thank you very much Guilherme Lopes, Marcel Leicher, Thomas Schönecker and to the whole Skydive Westerwald team for this amazing experience.⚡️

“I believe I can fly.”

mehr lesen

Newsticker

Denkt dran, morgen früh um 9 Uhr beginnt der Sprungbetrieb.
Entsprechend die Sprungzeiten für dieses Wochenende:
Freitag, 12.08. ab 9 Uhr
Samstag, 13.08. ab 9 Uhr
Sonntag, 14.08. ab 9 Uhr

Wir sehen uns in Breitscheid.

Blue skies 🪂

mehr lesen

Newsticker

Die Sprungzeiten für dieses Wochenende:

Freitag, 05.08. bleibt die Turbine auf Grund des Wetters leider kalt
Samstag, 06.08. ab 9 Uhr
Sonntag, 07.08. ab 9 Uhr

Außerdem fangen wir nächste Woche Freitag, den 12.08. schon ab 9 Uhr mit dem Sprungbetrieb an. Morgens stehen auch noch ein paar Tandem Termine zur Verfügung.
Nehmt euch Urlaub und kommt vorbei!

Blue skies und wir sehen uns in Breitscheid 🪂

mehr lesen

Newsticker

Der Sprungbetrieb ist für heute beendet.
Wir sehen uns ab Freitag 05.08 ab 15.00 Uhr in Breitscheid.

mehr lesen

Newsticker

Das Wetter ist super und die Caravan wartet. Denkt dran, es gibt jeden Tag die Möglichkeit für 6000 m Sprünge.
Donnerstag 28.07. und Freitag 29.07. ist Raphael von Westerwings da. Ihr habt die Möglichkeit Speed Reserven zu testen.
#Paratec #Westerwings

Blue skies und wir sehen uns in Breitscheid 🤙

mehr lesen